Angebote zu "Niedersachsen" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Traupe, C: Schlachtschweinevermarktung in Niede...
36,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.2002, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - Stand, Defizite, Entwicklungsmöglichkeiten, Autor: Traupe, Carsten, Verlag: Cuvillier Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Umwelt // Landwirtschaft, Gartenbau, Seiten: 312, Gewicht: 410 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - Stand Defizite Entwicklungsmöglichkeiten ab 28 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - ...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - Stand Defizite Entwicklungsmöglichkeiten ab 37.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Umweltwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - ...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - Stand Defizite Entwicklungsmöglichkeiten ab 37.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlachtschweinevermarktung in Niedersachsen - Stand Defizite Entwicklungsmöglichkeiten ab 28 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation in Institutionen
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Pädagogik), Veranstaltung: Interkulturelle Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: In der deutschen Bildungsdiskussion ist die Integration und Förderung ausländischer Kinder ein zentrales Thema - insbesondere nach der PISA-Studie 2001, die Defizite im deutschen Bildungssystem im Hinblick auf den Ausgleich sozialer Unterschiede und die Bildungsbeteiligung von Kindern aus Familien mit Migrationshintergrund auf-gezeigt hat. Vor allem die Sprachdefizite von Migrantenkindern in der deutschen Sprache werden hervorgehoben. Während Mehrsprachigkeit einerseits als wichtige Kompetenz anerkannt wird, sieht es bei der Erziehung von Kindern mit Migrationshin-tergrund anders aus: In der Regel werden nicht die spezifischen mehrsprachigen und interkulturellen Entwicklungsprofile gesehen, sondern die Mehrsprachigkeit dieser Kinder wird problemorientiert betrachtet und eher als Belastung im Kindergartenalltag empfunden. Diese Arbeit setzt sich mit dem Thema Mehrsprachigkeit bei Kindern mit Migrations-hintergrund und der Bedeutung von interkultureller Bildung in Kindertagesstätten auseinander. Es soll insbesondere auf die Probleme hingewiesen werden, die so-wohl für die Kinder in den Tagesstätten als auch für die Institutionen bestehen. In diesem Zusammenhang muss auch auf die Rolle der pädagogischen Fachkräfte und auf die besondere und wichtige Rolle der Muttersprache aufmerksam gemacht wer-den. Die Arbeit gliedert sich in vier Kapitel: Im ersten Kapitel erfolgt eine kurze Erläuterung zur Entstehung von Mehrsprachigkeit in Deutschland sowie eine Definition zum Begriff Mehrsprachigkeit. Im zweiten Abschnitt erfolgt ein Überblick über die Bedeutung der Muttersprache und die Mehrsprachigkeit - zum einen für die Kinder mit Migrationshintergrund und zum anderen für die Kindertageseinrichtung. Anschliessend wird die Interdependenz- Hypothese vorgestellt, die einen wichtigen Beitrag zur Annerkennung der Mutter-sprache von Kindern mit Migrationshintergrund geleistet hat. Im dritten Abschnitt werden interkulturelle Aspekte in der Kindertageseinrichtung dar-gestellt - insbesondere Aspekte zur interkulturellen Bildung. Im letzten Kapitel erfolgt ein Überblick über aktuelle Massnahmen der Politik zur Sprachförderung speziell in Niedersachsen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Inwiefern lässt sich das Devianzverhalten jugen...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,0, Hochschule Emden/Leer (Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit), Veranstaltung: Diversity, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kriminalitätsbelastung jugendlicher Migranten erfährt in den Medien und gesamtgesellschaftlich immer wieder grosse Aufmerksamkeit. Diese führt im Folgenden nicht selten zu hitzigen Integrationsdebatten. Allzu oft wird die Integration der genannten Bevölkerungsgruppe für gescheitert erklärt und mehr Härte bei der Strafverfolgung gefordert. Weitere Stellen, insbesondere das auf diesem Gebiet hochangesehene und in der Öffentlichkeit immer wieder zitierte Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen um Dr. Christian Pfeiffer, führen als Ursache für abweichendes Verhalten jugendlicher Migranten kulturelle Defizite dieser an. In meiner Arbeit möchte ich insbesondere diesen Erklärungsansatz kritisieren und für unsere hoch individualisierte und pluralisierte Gesellschaft als nicht mehr zeitgemäss darstellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Interkulturelle Kommunikation in Institutionen
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,3, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Pädagogik), Veranstaltung: Interkulturelle Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: In der deutschen Bildungsdiskussion ist die Integration und Förderung ausländischer Kinder ein zentrales Thema - insbesondere nach der PISA-Studie 2001, die Defizite im deutschen Bildungssystem im Hinblick auf den Ausgleich sozialer Unterschiede und die Bildungsbeteiligung von Kindern aus Familien mit Migrationshintergrund auf-gezeigt hat. Vor allem die Sprachdefizite von Migrantenkindern in der deutschen Sprache werden hervorgehoben. Während Mehrsprachigkeit einerseits als wichtige Kompetenz anerkannt wird, sieht es bei der Erziehung von Kindern mit Migrationshin-tergrund anders aus: In der Regel werden nicht die spezifischen mehrsprachigen und interkulturellen Entwicklungsprofile gesehen, sondern die Mehrsprachigkeit dieser Kinder wird problemorientiert betrachtet und eher als Belastung im Kindergartenalltag empfunden. Diese Arbeit setzt sich mit dem Thema Mehrsprachigkeit bei Kindern mit Migrations-hintergrund und der Bedeutung von interkultureller Bildung in Kindertagesstätten auseinander. Es soll insbesondere auf die Probleme hingewiesen werden, die so-wohl für die Kinder in den Tagesstätten als auch für die Institutionen bestehen. In diesem Zusammenhang muss auch auf die Rolle der pädagogischen Fachkräfte und auf die besondere und wichtige Rolle der Muttersprache aufmerksam gemacht wer-den. Die Arbeit gliedert sich in vier Kapitel: Im ersten Kapitel erfolgt eine kurze Erläuterung zur Entstehung von Mehrsprachigkeit in Deutschland sowie eine Definition zum Begriff Mehrsprachigkeit. Im zweiten Abschnitt erfolgt ein Überblick über die Bedeutung der Muttersprache und die Mehrsprachigkeit - zum einen für die Kinder mit Migrationshintergrund und zum anderen für die Kindertageseinrichtung. Anschließend wird die Interdependenz- Hypothese vorgestellt, die einen wichtigen Beitrag zur Annerkennung der Mutter-sprache von Kindern mit Migrationshintergrund geleistet hat. Im dritten Abschnitt werden interkulturelle Aspekte in der Kindertageseinrichtung dar-gestellt - insbesondere Aspekte zur interkulturellen Bildung. Im letzten Kapitel erfolgt ein Überblick über aktuelle Maßnahmen der Politik zur Sprachförderung speziell in Niedersachsen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Inwiefern lässt sich das Devianzverhalten jugen...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,0, Hochschule Emden/Leer (Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit), Veranstaltung: Diversity, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kriminalitätsbelastung jugendlicher Migranten erfährt in den Medien und gesamtgesellschaftlich immer wieder große Aufmerksamkeit. Diese führt im Folgenden nicht selten zu hitzigen Integrationsdebatten. Allzu oft wird die Integration der genannten Bevölkerungsgruppe für gescheitert erklärt und mehr Härte bei der Strafverfolgung gefordert. Weitere Stellen, insbesondere das auf diesem Gebiet hochangesehene und in der Öffentlichkeit immer wieder zitierte Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen um Dr. Christian Pfeiffer, führen als Ursache für abweichendes Verhalten jugendlicher Migranten kulturelle Defizite dieser an. In meiner Arbeit möchte ich insbesondere diesen Erklärungsansatz kritisieren und für unsere hoch individualisierte und pluralisierte Gesellschaft als nicht mehr zeitgemäß darstellen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot