Angebote zu "Linguistik" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Kotthoff, Helga: Pro und Kontra in der Fremdspr...
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1990, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Pro und Kontra in der Fremdsprache, Titelzusatz: Pragmatische Defizite in interkulturellen Argumentationen, Autor: Kotthoff, Helga, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Linguistik // Sprachwissenschaft // Fremdsprache // Didaktik // Methodik // Kommunikationswissenschaft // Literaturwissenschaft // Deutsch // Sprache // allgemein und Nachschlagewerke // Fremdsprachendidaktik: Theorie und Methoden // Pädagogik // allgemein, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 360, Gewicht: 457 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Irrtümer und andere Defizite in der Linguistik
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Irrtümer und andere Defizite in der Linguistik ab 56.95 € als gebundene Ausgabe: Wissenschaftslogische Probleme als Hindernis für Erkenntnisfortschritte. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Bauer, Hannspeter: Diagnostische Grammatiktests
30,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.07.1990, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Diagnostische Grammatiktests, Titelzusatz: Planung, Konstruktion und Anwendung einer Testbatterie zur Diagnose sprachlicher Defizite bei heterogenen Schülerpopulationen, am Beispiel der Einstufungsdiagnose für die Jahrgangsstufe 11.1, Autor: Bauer, Hannspeter, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Linguistik // Sprachwissenschaft // Bildungssystem // Bildungswesen // Pädagogik // Schule // Ausbildung // Lehrerausbildung // Lehrerfortbildung // Didaktik // Unterricht // Bildung // Bildungsmanagement // Management // Bildungspolitik // politik // Sprache // allgemein und Nachschlagewerke // Bildungssysteme und // strukturen // Bildungswesen: Organisation und Verwaltung // Didaktische Kompetenz und Lehrmethoden // Schule und Lernen: Studium Generale // Lernkompetenz // Bildungsstrategien und // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 229, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Reihe: Arbeiten zur Sprachanalyse (Nr. 11), Gewicht: 301 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Erforschung von "wilden" Kindern und ihr Beitra...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,3, Ruhr-Universität Bochum (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Als generelle Voraussetzung, um überhaupt Sprache erwerben zu können, ist ein Säugling mit Fähigkeiten ausgestattet, wie zum Beispiel Dinge wahrnehmen, voneinander unterscheiden und sie im Gedächtnis behalten zu können. Schon von Beginn an versucht der Mensch die Dinge, die er wahrnimmt, in Kategorien zu ordnen, diese Fähigkeit ist für den Spracherwerb sehr wichtig.Kinder mit späteren Sprachproblemen weisen oft Defizite in diesen sogenannten Vorausläuferfähigkeiten auf. Bei den "wilden" Kindern muss man berücksichtigen, will man ihren Sprachstand untersuchen und feststellen, wie viel sie sprachlich erreichen können, obwohl sie ohne sprachlichen Input aufgewachsen sind, welche sprachlichen Fähigkeiten, sowohl im aktiven Gebrauch als auch in der Rezeption, schon von Geburt an vorhanden sind, um genau sagen zu können, wie wichtig äußerer sprachlicher Einfluss für den Spracherwerb ist.Diese Arbeit versucht, anhand von vorhandenen Daten zu "wilden" Kindern, den Wahrheitsgehalt der vorhandenen Spracherwerbstheorien zu erforschen und zusammenzufassen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Erforschung von "wilden" Kindern und ihr Beitra...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,3, Ruhr-Universität Bochum (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Als generelle Voraussetzung, um überhaupt Sprache erwerben zu können, ist ein Säugling mit Fähigkeiten ausgestattet, wie zum Beispiel Dinge wahrnehmen, voneinander unterscheiden und sie im Gedächtnis behalten zu können. Schon von Beginn an versucht der Mensch die Dinge, die er wahrnimmt, in Kategorien zu ordnen, diese Fähigkeit ist für den Spracherwerb sehr wichtig.Kinder mit späteren Sprachproblemen weisen oft Defizite in diesen sogenannten Vorausläuferfähigkeiten auf. Bei den "wilden" Kindern muss man berücksichtigen, will man ihren Sprachstand untersuchen und feststellen, wie viel sie sprachlich erreichen können, obwohl sie ohne sprachlichen Input aufgewachsen sind, welche sprachlichen Fähigkeiten, sowohl im aktiven Gebrauch als auch in der Rezeption, schon von Geburt an vorhanden sind, um genau sagen zu können, wie wichtig äußerer sprachlicher Einfluss für den Spracherwerb ist.Diese Arbeit versucht, anhand von vorhandenen Daten zu "wilden" Kindern, den Wahrheitsgehalt der vorhandenen Spracherwerbstheorien zu erforschen und zusammenzufassen.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Irrtümer und andere Defizite in der Linguistik
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Irrtümer und andere Defizite in der Linguistik ab 56.95 EURO Wissenschaftslogische Probleme als Hindernis für Erkenntnisfortschritte

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Irrtümer und andere Defizite in der Linguistik
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem starken Entwicklungsschub der Linguistik in den vergangenen 50 Jahren ist es Zeit für eine kritische Bestandsaufnahme. Sind die zahlreichen Grundlagenprobleme gelöst? Wie steht es mit der Zuverlässigkeit der eingesetzten Methoden? Kann die Linguistik heute als systematisch vorgehende empirische Wissenschaft gelten? Sind die entwickelten Theorien korrekt abgeleitet sowie auf Konsistenz, Vollständigkeit und Effizienz überprüft? Zur Beantwortung dieser Fragen wurde eine Reihe linguistischer Lehrbücher auf ihre Darstellung der Teilgebiete Semiotik, Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik, Pragmatik, Textlinguistik und Gesprächsanalyse hin überprüft. Die Ergebnisse zeigen gravierende Defizite in Theorien und Methoden, so dass ein erheblicher Erneuerungsbedarf besteht.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
'So jetzt geben wir das da rein'
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl es eine grundsätzlich positive Entwicklung darstellt, dass Menschen immer älter werden, führt dies leider auch zu gravierenden Problemen für unsere Gesellschaft. So wird die Zahl der Demenzerkrankungen bis 2020 deutlich zunehmen. Da bei den Erkrankten auch sprachliche Probleme auffallen, ist das Thema ‚Sprache und Demenz‘ nicht nur aus medizinischer Sicht relevant. In der germanistischen Linguistik hat man sich allerdings bis jetzt kaum mit der Sprache von Demenzpatienten auseinandergesetzt. Es gibt keine Studien, in denen gerade der Bereich der alltäglichen Sprache deutschsprachiger Demenzpatienten im Zentrum steht. Diese Lücke wird durch das vorliegende Buch eindrucksvoll geschlossen. Es werden erstmals Kriterien vorgeschlagen, aufgrund derer es möglich ist, alltagssprachliche Fähigkeiten und Defizite von Demenzpatienten genau zu erfassen.‚Formen der Referenz bei Demenzpatienten‘ ist damit sowohl für Linguisten als auch für Mediziner der entsprechenden Fachrichtungen von Interesse.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Die Differenzkonzeption von William Labov
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Germanistisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die ersten Theoriebildungen innerhalb der Soziolinguistik entwickelten sich in den 60er Jahren letztendlich auch aufgrund des damals ausgerufenen Bildungsnotstandes von Politikern und Pädagogen. Die geforderte Chancengleichheit sollte eine schulische Förderung von Kindern aus niederen sozialen Schichten bewirken und die Integration der Gastarbeiter verbessern beziehungsweise beschleunigen. Doch oft erschwerten Sprachbarrieren diese beabsichtigten Ziele und die Bildungspolitiker und Pädagogen erhofften sich eine Überwindung dieser Barrieren mit Hilfe von Sprachwissenschaftlern. Die Folge dessen ist eine veränderte Sichtweise auf die Sprache. Diese wurde nunmehr als "[...] Produkt und als Ausdruck schichtenspezifischer Lebensbedingungen gesehen: der Sprache der Mittel- und Oberschicht wurde die Sprache der Unterschicht (beziehungsweise der Arbeiterschicht) gegenübergestellt."Die vorliegende Arbeit wird sich mit der Frage nach dem Zusammenhang sozialer und linguistischer Unterschiede, nämlich dem schichtenspezifischen Sprechen befassen. Dies ist ein ganz entscheidender Themenkomplex innerhalb der Soziolinguistik. Hierbei wird die Gewichtung auf einer Seite der bekanntesten und moderneren soziolinguistischen Forschungsansätze liegen. Bekannt geworden ist dieser als so genannte Differenz-Konzeption nach William Labov, gewissermaßen als eine Kritik an den bisherigen Untersuchungsergebnissen und Hypothesen Basil Bernseins. Zu dem Zweck der Gegenüberstellung beider Konzeptionen, wird Bernsteins Defizit-Hypothese thematisiert und im Wesentlichen erläutert. Nach einem kurzen biografischen Überblick über die Person William Labov wird im Hauptteil der Arbeit versucht werden, einen möglichst gegliederten Überblick über die kritische Konzeption Labovs zu geben und einige seiner Studien vorzustellen, die er im Rahmen seiner soziolinguistischen Forschung geleitet hat. Seine Studien zur englischen Sprache in New York City und anderen amerikanischen Städten sowie dem Non-Standard English der schwarzen Bevölkerung konnten nach genauem linguistischem Prinzip beweisen, dass weder die Sprache noch deren Nutzer Defizite aufzeigten, wie es Bernstein in seinen Forschungsarbeiten behauptete. Abschließend soll demzufolge die Differenz-Konzeption als Kritik an der Defizit-Hypothese von Bernstein gesehen und unter diesem Gesichtspunkt untersucht werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot