Angebote zu "Konferenz" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Defizite und Desiderate der Konferenz der Verei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Defizite und Desiderate der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED) im Jahr 1992 aus heutiger Sicht ab 12.99 € als Taschenbuch: 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Defizite und Desiderate der Konferenz der Verei...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Defizite und Desiderate der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED) im Jahr 1992 aus heutiger Sicht ab 10.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Wissenschaften allgemein,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Defizite und Desiderate der Konferenz der Verei...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Defizite und Desiderate der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung (UNCED) im Jahr 1992 aus heutiger Sicht ab 10.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die deutschen Biosphärenreservate auf dem Prüfs...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland wurdenseit 1979 Biosphärenreservate sowohlnational von der jeweiligen Landesregierung im Rahmen desLandesnatur schutzgesetzes als auch von der UNESCO anerkannt. DieUNESCO hat 1995 während einer Konferenz in Sevilla internationaleLeitlinien definiert, wie sich die Biosphärenreservate künftigentwickeln sollten. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Durchführungeiner rein deskriptiven Evaluierung nach zehn Jahren. In derinternationalen Naturschutz politik gilt Deutschland als Vorbild,da 1996 eine aus Biosphären reservatsleitern bestehendeArbeitsgruppe sowohl qualitative Leit linien als auch Ausschluss-und Bewertungskriterien definiert hat. Diese besitzen allerdingskeine nationale Rechtsgültigkeit. In Form einer unabhängigen Studiewird die Evaluierung aller be stehenden Biosphärenreservate inDeutschland durchgeführt und vor gestellt. Das von der Autorinentwickelte Bewertungsverfahren bein haltet auch einen Vergleichmit den Vorgaben der UNESCO und den Biosphärenreservatskriterien.Die Entwicklung, Festsetzung und regel mäßige Durchführung vonEvaluierungen der Biosphärenreservate ist unbedingt erforderlich,um Erfolge, Defizite und Fehlentwicklungen aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die deutschen Biosphärenreservate auf dem Prüfs...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland wurden seit 1979 Biosphärenreservate sowohl national von der jeweiligen Landesregierung im Rahmen des Landesnaturschutzgesetzes als auch von der UNESCO anerkannt. Die UNESCO hat 1995 während einer Konferenz in Sevilla internationale Leitlinien definiert, wie sich die Biosphärenreservate künftig entwickeln sollten. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Durchführung einer rein deskriptiven Evaluierung nach zehn Jahren.In der internationalen Naturschutzpolitik gilt Deutschland als Vorbild, da 1996 eine aus Biosphärenreservatsleitern bestehende Arbeitsgruppe sowohl qualitative Leitlinien als auch Ausschluss- und Bewertungskriterien definiert hat. Diese besitzen allerdings keine nationale Rechtsgültigkeit.In Form einer unabhängigen Studie wird die Evaluierung aller bestehenden Biosphärenreservate in Deutschland durchgeführt und vorgestellt. Das von der Autorin entwickelte Bewertungsverfahren beinhaltet auch einen Vergleich mit den Vorgaben der UNESCO und den Biosphärenreservatskriterien.Die Entwicklung, Festsetzung und regelmäßige Durchführung von Evaluierungen der Biosphärenreservate ist unbedingt erforderlich, um Erfolge, Defizite und Fehlentwicklungen aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Meeresumweltschutz für Nord- und Ostsee
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 4. internationale Nordseeschutz-Konferenz im Oktober 1995 in Esbjerg hat erneut deutlich gemacht, daß der Meeresumweltschutz noch ganz erheblicher Anstrengungen der Völkergemeinschaft bedarf. Zwar kann man feststellen, daß inzwischen völkerrechtlich wesentliche Fortschritte in Sachen Meeresumweltschutz erzielt worden sind (Seerechtsübereinkommen von 1982, OSPAR-Übereinkommen, Helsinki). Dem völkerrechtlichen Fortschritt scheinen allerdings die Anstrengungen zur nationalen Umsetzung nicht zu entsprechen. Das maßgebliche deutsche Umweltrecht, insbesondere Gewässerschutz- und Luftreinhalterecht, nimmt den Meeresumweltschutz nicht ausreichend in den Blick.Hier Defizite - auch in der wissenschaftlichen Bearbeitung - zu überwinden, war Anlaß eines von der Forschungsstelle Umweltrecht und dem Institut für Seerecht und Seehandelsrecht der Universität Hamburg im Februar 1996 durchgeführten Symposiums, auf dem Naturwissenschaftler, Völkerrechtler und Umweltrechtler den Brückenschlag zwischen den Disziplinen versucht haben. Die Vorträge werden mit dem vorliegenden Band einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Defizite und Desiderate der Konferenz der Verei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Veranstaltung: Umwelt und Konflikte, Sprache: Deutsch, Abstract: Täglich sterben hunderte Tier- und Pflanzenarten aus, der Klimawandel wird beschleunigt, der Meeresspiegel steigt an, verheerende Umweltkatastrophen bedrohen Menschenleben. Doch die weltweise Umweltkrise ist kein neues Phänomen. Bereits 1972 trafen sich erstmals Regierungsvertreter zu einem globalen Umweltgipfel, um über mögliche Lösungen zu diskutieren.Zwanzig Jahre später kam es in Rio de Janeiro erneut zu einem internationalen Gipfeltreffen zum Thema Umwelt und Entwicklung - ein zweiter Meilenstein der globalen Umweltpolitik. Neun Tage lang wurde im Juni 1992 in Rio de Janeiro nach Lösungen für globale Umweltprobleme gesucht. Bei der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung ging es vor allem um die Bekämpfung des Klimawandels und nachhaltige internationale Entwicklung. Delegationen aus 170 Ländern kamen zusammen, um Ziele für Umwelt und Entwicklung zu generieren.Zu ihren wichtigsten Ergebnissen kann die Konferenz die Agenda 21, die Rio-Erklärung über Umwelt und Entwicklung, die Klimarahmenkonvention und die Biodiversitäts-Konvention zählen.Doch sind die Ergebnisse der Konferenz aus heutiger Sicht, über 20 Jahre nach dem Gipfel, positiv zu bewerten? Sind Erfolge im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung, Erhalt der Biodiversität oder Klimawandel zu verzeichnen? Oder muss die Konferenz sowie ihre Ergebnisse viel mehr als ein Misserfolg angesehen werden?Diesen Fragen soll im Folgenden nachgegangen werden, indem zunächst die Konferenz im Allgemeinen vorgestellt wird. Im Anschluss werden die einzelnen Ziele und deren Ergebnisse genauer betrachtet, um Erfolge und Grenzen in den Plänen zu analysieren. Hierbei konzentriert sich die Arbeit auf die Ziele und Ergebnisse im Bereich der Umweltpolitik.Abschließend soll es darum gehen, ob die UNCED grundsätzlich als ein Erfolg für die globale Umweltpolitik gesehen werden kann oder ob sie in ihren Ergebnissen an ihre Grenzen gestoßen ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Internationale Drogenpolitik
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Lessmann umreißt in diesem essential nach einer Darstellung der juristischen und politischen Grundlagen der internationalen Drogenkontrolle ihre Erfolge und Defizite - eine Sondergeneralversammlung der Vereinten Nationen (UNGASS) zum Thema Drogen vom April 2016 beispielsweise wird vom Reformlager als Enttäuschung gewertet. Der Autor zeigt mittels der Diskussionen vor und bei der UNGASS-Konferenz, in welche Richtung und mit welchen Perspektiven die Debatte weitergehen könnte. Der gültige Rechtsrahmen der UN-Drogenkonventionen stößt angesichts neuer Herausforderungen an Grenzen. Begleitprobleme wie die Finanzierung der Internationalen Organisierten Kriminalität, bewaffneter Aufständischer, Terrorgruppen und "Neuer Kriege" rücken zunehmend in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Zuwanderungsgesetz und Integrationspolitik
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Integration und Zuwanderungsgesetz lautete das Thema des 11. Forums Migration der Otto Benecke Stiftung. Die im vorliegenden Band versammelten Beiträge der Konferenz beleuchten aus politischer, politikwissenschaftlicher, rechtlicher, demographischer, sprachwissenschaftlicher und erziehungswissenschaftlicher Perspektive den aktuellen Stand der Integration in den verschiedenen Politikfeldern, zeigen Erfolge, aber vor allem die noch immer gegebenen Defizite auf. Daneben wird in verschiedenen Aufsätzen auch noch einmal der mühsame Weg zur Erkenntnis nachgezeichnet, dass Integration eine notwendige und dringende gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist. Unter dem Titel 'Anspruch und Wirklichkeit' war dies Gegenstand einer für die Druckfassung aufbereiteten Podiumsdiskussion mit Vertretern der aus der Politik, der Kirche und dem für Integration zuständigen Bundesamt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot