Angebote zu "Jugendlichen" (129 Treffer)

Kompensation von sozialen Defiziten bei Jugendl...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kompensation von sozialen Defiziten bei Jugendlichen durch Umgang mit Musik: Alexandra Loske

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Kompensation von sozialen Defiziten bei Jugendl...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(38,00 € / in stock)

Kompensation von sozialen Defiziten bei Jugendlichen durch Umgang mit Musik: Alexandra Loske

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Seelische Behinderung bei Kindern und Jugendlic...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,99 € / in stock)

Seelische Behinderung bei Kindern und Jugendlichen nach § 35a SGB VIII. Möglichkeiten und Defizite einer professionellen Hilfe: Andrea Grunewald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Jugendliche stärken
36,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendliche, die in Beratung kommen, sind oft verschlossen oder wenig kooperativ. Kein Wunder, wenn ihre Umwelt den Fokus meist auf deren Defizite und Probleme legt. Knafla, Schär und Steinebach stellen hier Grundlagen und Praxis einer resilienz- und ressourcenorientierten Beratung und Therapie von Jugendlichen vor. Es werden zum einen Gesprächsgegenstände wie Ziele, Lebensplanung und Kompetenzen der Jugendlichen behandelt. Zum anderen werden die Rahmenbedingungen wie Ort und Zeit einer Beratung oder eines Therapiegesprächs beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit pubertätsspezifischen Problemen. Anschauliche Fallbeispiele verdeutlichen das Vorgehen. So lernen Therapeuten, die Potenziale und Stärken der Jugendlichen in den Mittelpunkt der therapeutischen Arbeit zu stellen und deren kreative Lösungen unabhängig von spezifischen Problemen sinnvoll zu nutzen. Aus dem Inhalt - Entwicklungspsychologische Grundlagen der Jugendberatung - Was wirkt in Beratung und Therapie? - Das Kontextmodell - Veränderung durch Beziehung - Motivation: Der Energie eine Richtung geben - Umsetzen der Beratungsziele

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Identitätskonstruktionen türkischer Jugendlicher
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Forschungsarbeit greift ein Thema auf, das seit längerem eine hohe mediale Aufmerksamkeit hervorruft, die von Stereotypen und Defizit- schreibungen beeinflusst ist. Es geht um die Frage, wie Identitätsbildungsproz- se bei Jugendlichen türkischer Herkunft in Deutschland verlaufen. Wenngleich die Thematik immer wieder Gegenstand empirischer Forschung ist, zeigt sich auch dort erst in den letzten Jahren eine Abkehr von einem Defizit- und Risi- blick, so zum Beispiel in Bezug auf das Theorem der Transkulturalität (Welsch). Darin schließt Frau Aicher-Jakob an. So ist sowohl ihr Kultur - als auch ihr Id- titätsbegriff relational, basierend auf kulturtheoretischen Traditionen der - schichtswissenschaft, der Cultural Studies und der Identitätsforschung. Dennoch fragt sie danach, ob es sich bei den von ihr interviewten Hauptschülern primär um ein Leben mit oder zwischen den Kulturen handelt. Die Gegenüberstellung ´´mit oder zwischen den Kulturen´´ impliziert eine eind- tige Unterscheidung von deutscher und türkischer Kultur als homogene Enti- ten, die die Autorin stichhaltig auf der Grundlage einer vielschichtigen gese- schaftlichen und kulturellen Analyse hinterfragt. Wohlwissend um die Komp- xität der verschiedenen Kulturräume und den vielen transkulturellen Entwi- lungen postmoderner Gesellschaften operiert Frau Aicher-Jakob dennoch mit kulturellen Unterschieden, die sie als Arbeitskategorien für ihre empirische S- die einführt. Sie macht plausibel deutlich, dass transkulturelle Identitäten erst durch die Auseinandersetzung mit Konstrukten von türkischer und deutscher Identität in ihrer Vielschichtigkeit herausgearbeitet werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band versammelt namhafte Autoren und Autorinnen, die aus ihrer langjährigen Erfahrung mit einer Vielzahl von Achtsamkeitsprogrammen für Kinder und Jugendliche berichten, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Schulsystems und auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen oder Defiziten, wie etwa ADHS. Prall gefüllt mit Tipps und Anleitungen aus den verschiedensten Richtungen, in die sich heute die Lehre von Achtsamkeit aufgefächert hat, bietet diese Sammlung Lehrern und Kursleitern einen praktischen Überblick über Möglichkeiten, Anforderungen und Grenzen bei der Vermittlung von Achtsamkeitstechniken an Kinder und Jugendliche. Beispiellektionen, Ablaufvorschläge, Modellmoderationen, Fallstudien und vieles mehr bieten Anleitenden durchgängig eine Fülle von unschätzbaren Hinweisen, wie sie ihre Schüler an passende Übungen heranführen und diese auf eine geeignete Art anleiten - praxisnah und anregend und direkt im Klassenzimmer oder in der Kleingruppe anwendbar. Auch die Wichtigkeit der eigenen authentischen Achtsamkeitspraxis der Lehrenden für Durchführung und Erfolg wird detailliert aufgezeigt. Abschließend beschäftigen sich Beiträge mit der notwendigen kritischen Einordnung und wissenschaftlichen Bewertung der aktuell angewandten Ansätze rund um Achtsamkeit und Meditation. Die Autoren erläutern den momentanen Stand der evaluativen und klinischen Forschung und erklären, was wir aktuell darüber wissen, welche Methoden und Programme sich für welche Zielgruppen eignen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Kinder und Jugendliche aus alkoholbelasteten Fa...
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit einer Gruppe von Kindern, die in Deutschland noch immer allzu oft übersehen und vernachlässigt werden. Es geht um Kinder und Jugendliche, deren Eltern ein schweres Alkoholproblem haben. Insgesamt sind in Deutschland bis zu 2.65 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter bis Jahre von einer elterlichen Suchtstörung betroffen. Viele von ihnen werden selbst im Laufe ihres Lebens suchtkrank, viele entwickeln schwerwiegende psychische Probleme. Das Buch geht aus einem Forschungsprojekt der Kompetenzplattform Suchtforschung an der Katholischen Fachhochschule Nordrhein-Westfalen (KFH NW) hervor, das vom Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) finanziert wurde. Dabei wurden - erstmalig in Deutschland - 150 Kinder und Jugendliche aus alkoholbelasteten Familien ausführlich interviewt und nach ihren Lebenserfahrungen, Defiziten und Ressourcen befragt. Die Probanden im Alter zwischen 11 und 16 Jahren waren zuvor durch Screeningbefragungen in Schulen mit dem Einverständnis ihrer Eltern gewonnen worden. Es handelt sich bei der vorliegenden Studie also um eine ´´community´´-Stichprobe und nicht - wie in den vergleichbaren meisten anderen Untersuchungen - um eine klinische Stichprobe. Ein wesentliches Untersuchungsinteresse bestand in der Frage, ob sich Kinder in ihrem Entwicklungsverlauf unterscheiden in Abhängigkeit vom Behandlungsstatus der Eltern, d.h. ob der alkoholbelastete Elternteil bereits eine suchtspezifische Behandlung erhalten hat oder nicht. Darüber hinaus gab es aber auch weitere interessierende Fragen, so z.B. nach der Bedeutung elterlicher Komorbidität und den Auswirkungen unterschiedlich langer Expositionszeiten in Bezug auf das elterliche Alkoholproblem.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Behinderung bei Kindern und Jugendlichen
19,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Behinderung oder chronische Erkrankung verändert die Lebensperspektive der betroffenen Eltern schlagartig. Es bedeutet einen Abschied von der Hoffnung auf ein gesundes, sich normal entwickelndes Kind. Gleichzeitig müssen sie sich mit der Enttäuschung, Trauer und anderen Gefühlen, die mit diesem Abschied verbunden sind, und den Folgen der Behinderung für die Entwicklung des Kindes und den damit verbundenen eigenen persönlichen Einschränkungen auseinandersetzen. Wichtig für den Umgang mit diesen Kindern ist das Wissen, dass das Potential zu Veränderung und Weiterentwicklung nicht in den Defiziten liegt, sondern in den Ressourcen, die es aufzuspüren, zu fördern und zu nutzen gilt. Denn diese kleinen Schritte der Veränderung bergen das Potential zu weiterer Entwicklung. Leben mit einer (geistigen) Behinderung oder einer chronischen Erkrankung ist ein besonderer Weg. Dieses Buch möchte Eltern wie auch Kindern und Jugendlichen dabei helfen, diesen Weg zu gehen, und wertvolle Tipps für Therapeuten, Pädagogen und Ärzte liefern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Sprachliche Schlüsselkompetenzen und die Ausbil...
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hauptschulabsolventen haben oftmals Defizite in den sprachlichen Schlüsselkompetenzen und erhalten daraufhin die Diagnose ´´nicht ausbildungsreif´´. Das interdisziplinäre Forschungsprojekt ´´LRS - Lesen, Reden, Schreiben´´ an der Universität des Saarlandes entwickelte ein Trainingskonzept, mit dem diese Ausbildungsreife im letzten Hauptschuljahr erreicht werden könnte. Das Buch stellt das Projekt und einige Implementationsansätze vor, die auf den Forschungsergebnissen basierende Curricula erproben. Dazu gehören die diagnostische Verbindung der Forschungstests mit den Kriterien des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), das Training für nicht ausbildungsreife Schulabgänger mit Migrationshintergrund, das Blended-Learning-Konzept für Azubis mit Defiziten in den sprachlichen Schlüsselkompetenzen sowie sprachliche Schlüsselkompetenzen in Unternehmen zur Integration von Flüchtlingen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot