Angebote zu "Integration" (258 Treffer)

Kategorien

Shops

Europäische Integration - Ordnungspolitische Ch...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.12.2006, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Europäische Integration - Ordnungspolitische Chancen und Defizite, Redaktion: Wentzel, Dirk, Verlag: Lucius + Lucius // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Europäische Union // EU // Internationale Zusammenarbeit // Kommunalpolitik // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wirtschaftspolitik // Recht // Staat // Verwaltung // Parteien // International // Internationales Recht // Internationale Beziehungen // politische Ökonomie, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 272, Reihe: Schriften zu Ordnungsfragen der Wirtschaft (Nr. 82), Gewicht: 426 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Europäische Integration - Ordnungspolitische Ch...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäische Integration - Ordnungspolitische Chancen und Defizite ab 34 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Europäische Integration - Ordnungspolitische Ch...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäische Integration - Ordnungspolitische Chancen und Defizite ab 34 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Erfolge und Defizite der Integration türkeistäm...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolge und Defizite der Integration türkeistämmiger Einwanderer ab 39.99 € als Taschenbuch: Entwicklung der Lebenssituation 1999 bis 2008. Auflage 2009. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Erfolge und Defizite der Integration türkeistäm...
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolge und Defizite der Integration türkeistämmiger Einwanderer ab 26.96 € als pdf eBook: Entwicklung der Lebenssituation 1999 bis 2008. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert - Ul...
21,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Deutschland im 20. Jahrhundert ? das sind zwei Weltkriege, eine gescheiterte Demokratie, Hitler-Diktatur und Holocaust, ein 40 Jahre lang geteiltes Land. Aber es ist auch Sozialstaat, Wohlstand, Liberalisierung und Globalisierung, eine erfolgreiche Demokratie und die längste Friedensperiode der europäischen Geschichte. Ulrich Herberts lang erwartetes Werk ist die brillante Vermessung eines ungeheuren Jahrhunderts ? und ein Maßstab, an dem sich Zeitgeschichte künftig wird messen lassen müssen. Die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert sieht Herbert durch zwei Perspektiven bestimmt, die zueinander in Widerspruch stehen. Zum einen die großen Kriege und Katastrophen, die das deutsche 20. Jahrhundert in zwei Teile spalten ? vor und nach 1945. Deutschland ist das Land, in dem die radikalen Ideologien von links und rechts erdacht wurden, und das einzige, in dem sie jeweils staatliche Form annahmen. Das prägt die erste wie die zweite Hälfte des Jahrhunderts. Zum anderen der Aufstieg der modernen Industriegesellschaft, der über die verschiedenen politischen Systeme hinweg zu jahrzehntelangen Auseinandersetzungen um die soziale und politische Ordnung führt. Erst 1990 scheinen sie gelöst, als der Sozialismus zusammenbricht. Aber am Ende des Jahrhunderts ist die Debatte um die Leistungen und Defizite des Kapitalismus wieder voll entbrannt. Diesen gewaltigen Prozess legt Ulrich Herbert mit einer Präzision und Tiefenschärfe frei, wie sie nur selten in der Geschichtsschreibung begegnet. Kriege und Terror, Utopie und Politik, Kapitalismus und Sozialstaat, Sozialismus und demokratische Gesellschaft, Geschlechter und Generationen, Kultur und Lebensstile, europäische Integration und Globalisierung: Wie diese widersprüchlichen Ereignisse und Entwicklungen strukturiert und aufeinander bezogen sind, davon handelt dieses Buch.

Anbieter: reBuy
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Solidarnosc, Solidarität, Europa
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

In Polen wird ein Streit über die Geschichte des 20. Jahrhunderts geführt, der zugleich ein Streit um die Zukunft der Demokratie ist. Es ist ein Konflikt um die Deutung der europäischen Geschichte mit Folgen für die Zukunft Europas.Basil Kerski beschreibt den Konflikt um die europäische Geschichte in Polen. Auch auf europäischer Ebene entscheiden wir mit der Deutung der Geschichte über die Zukunft des Kontinents. Europas politische Integration erschweren zum einen Defizite im Wissen um demokratische Traditionen, zum anderen das Fehlen einer europäischen Erzählung, die alle Teile des Kontinents umfasst. Im Westen Europas dominiert immer noch das Narrativ einer europäischen Integration der unmittelbaren Nachkriegszeit. Die Kulturen und Zivilgesellschaften des östlichen Europas, die zu den Revolutionen von 1989 geführt haben, sind in der europäischen Erzählung kaum präsent. Ohne ein Bewusstsein über die demokratische und antinationalistische Vergangenheit Europas, warnt Basil Kerski, wird weder eine demokratische noch eine europäische Zukunft möglich sein.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Solidarnosc, Solidarität, Europa
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Polen wird ein Streit über die Geschichte des 20. Jahrhunderts geführt, der zugleich ein Streit um die Zukunft der Demokratie ist. Es ist ein Konflikt um die Deutung der europäischen Geschichte mit Folgen für die Zukunft Europas.Basil Kerski beschreibt den Konflikt um die europäische Geschichte in Polen. Auch auf europäischer Ebene entscheiden wir mit der Deutung der Geschichte über die Zukunft des Kontinents. Europas politische Integration erschweren zum einen Defizite im Wissen um demokratische Traditionen, zum anderen das Fehlen einer europäischen Erzählung, die alle Teile des Kontinents umfasst. Im Westen Europas dominiert immer noch das Narrativ einer europäischen Integration der unmittelbaren Nachkriegszeit. Die Kulturen und Zivilgesellschaften des östlichen Europas, die zu den Revolutionen von 1989 geführt haben, sind in der europäischen Erzählung kaum präsent. Ohne ein Bewusstsein über die demokratische und antinationalistische Vergangenheit Europas, warnt Basil Kerski, wird weder eine demokratische noch eine europäische Zukunft möglich sein.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Atem, der ich bin
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühe Störungen, Defizite in der Entwicklung der Ich-Kraft, sind ein immer öfter auftretendes Symptombild in vielen körper- und psychotherapeutischen Praxen. Das vorliegende Buch widmet sich diesem aktuellen Thema. Es besteht aus überarbeiteten Diplomarbeiten in Atem- und Körperpsychotherapie. Entstanden ist ein innovatives facettenreiches Nachschlagewerk, das aus atem- und körperpsychotherapeutischer Sicht den Weg aus der Spaltung zum bewussten Erleben des "Atems, der ich bin" aufzeigt. Viele betroffene Menschen nehmen ihren Körper gar nicht, bzw. nur fragmentarisch und instabil wahr. Ihr Körper-Ich ist mangelhaft ausgebildet. Sie stehen in fast allen Lebenslagen, die eine Triebregulierung verlangen, immer wieder unter einem extrem hohen inneren, emotionalen Druck, den sie nicht (aus-)halten können.Der therapeutische Weg der Strukturarbeit in die körperliche Realität, der über das Empfinden geht, mindert diesen Druck und ermöglicht Realitätsbezug und die Integration aller Wahrnehmungsfunktionen (C. G. Jung) hin zu einer ganzheitlichen Identität mit Erleben des Körpers und des Atems, hin zum wahren Selbst.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot