Angebote zu "Informationsbeschaffung" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Sachstand und Probleme umweltorientierter Unter...
65,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit untersucht den Sachstand umweltorientierter Unternehmensführung in der mittelständischen Industrie. Die Ist-Situation wurde durch eine Unternehmensbefragung bei 121 Unternehmen in Form einer Retrospektive eruiert, die bisheriges Unternehmensverhalten an vollzogenen und deshalb konkret bewertbaren Führungsentscheidungen mißt. Dabei wurden die folgenden Fragenkomplexe erfaßt: Standortfaktor Umwelt, Produktion und Investition, Finanzierung, Personalwirtschaft und Betriebsorganisation, Informationsbeschaffung und -verarbeitung sowie Einsatz von Umweltmanagementinstrumenten. Die erkannten Defizite zum wünschenswerten Soll-Zustand, der durch die betriebliche Umweltökonomie vorgegeben ist, können durch die Ausgestaltung geeigneter Managementsysteme teilweise behoben werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Überwachung ohne Grenzen
99,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Personenbezogene Daten dürfen nur dann aus der EU in Drittstaaten transferiert werden, wenn dort ein angemessener Datenschutz gewährleistet ist. 2015 hat der EuGH mit Blick auf die USA entschieden, dass es dabei auch auf die drittstaatlichen Regeln für die geheimdienstliche Informationsbeschaffung ankommt. In diesem Sinne arbeitet die Studie die Anforderungen auf, die das U.S.-Recht an die Massenüberwachung von Telefon- und Internetdaten durch die U.S.-Nachrichtendienste stellt. Sie widerlegt das Missverständnis, die NSA handle in einem rechtsfreien Raum, und zeigt zugleich, welche strukturellen Defizite das U.S.-Recht aufweist. Im Lichte der Reformen, die die USA in Reaktion auf die Snowden-Enthüllungen durchgeführt haben, diskutiert sie schliesslich, welche Bedeutung spezifisch Verfassungsrecht und Verfassungsrechtsprechung im ebenso sensiblen wie dynamischen Feld der Überwachung haben. Ein Annex dokumentiert die für die Materie wichtigsten Normen und Gerichtsentscheidungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Maschinelle und maschinengestützte Übersetzung....
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Übersetzungswissenschaft - eine Wissenschaft im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll die Probleme, Möglichkeiten, Grenzen und Perspektiven der maschinellen und maschinengestützten Übersetzung behandeln. Ich habe mich für dieses Thema entschieden, weil die maschinelle Übersetzung aufgrund der weltweit steigenden Verbreitung des Internets auf dem aktuellen Markt der Übersetzungswissenschaft sehr an Attraktivität gewonnen hat. Heutzutage ist das Internet die wichtigste Quelle der Informationsbeschaffung, sowohl für professionelle, als auch für private Nutzer, die ständig mit verschiedenen Sprachen konfrontiert werden. Mit dem Einsatz von maschinellen Übersetzungssystemen wird versucht, die globale Kommunikation zu unterstützen und die dabei entstehenden Sprachbarrieren zu vermeiden. Zu Beginn meiner Arbeit wird zunächst ein Abriss über die geschichtliche Entwicklung der maschinellen Übersetzung im Hinblick auf die theoretisch - linguistischen und methodischen Grundlagen vorgestellt. Kapitel 1 beschreibt zudem den aktuellen Stand und einige Perspektiven in der Forschung. Die Grundzüge der maschinellen Übersetzung werden im zweiten Kapitel vermittelt. Dabei wird auf die Frage der Terminologiebildung zur Differenzierung der verschiedenen Arten der maschinellen Übersetzung eingegangen und der grundsätzliche Vergleich zu der maschinengestützten Übersetzung erläutert. Kapitel 3 befasst sich mit der Klassifizierung der traditionellen und der neueren aufgrund der linguistischen Defizite entstandenen MÜ - Ansätze und stellt deren Vor- und Nachteile heraus. Gegen Ende der Hausarbeit wird auf einige Problembereiche der maschinellen Übersetzung und derer Lösung eingegangen. Seit vielen Jahren gehört die maschinelle Übersetzung (MÜ) zu einem der intensiv erforschtesten Teilgebiete der Computerlinguistik. In der Zeit des kalten Krieges war sie zunächst für militärische Zwecke eingesetzt und wurde anfänglich als reiner Dekodierungsprozess betrachtet. Heutzutage ist das Forschungsfeld der maschinellen Übersetzung im Wesentlichen durch die Internationalisierung der politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen und Kontakte begründet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Raumbezogene Entscheidungsunterstützungssysteme...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wahl eines Standortes stellt eine der fundamentalsten, irreversibelsten und schwierigsten unternehmerischen Entscheidungen dar. Aus diesem Grund gehört die theoretische Auseinandersetzung mit der Suche nach optimalen bzw. befriedigenden Standorten zu einer der ältesten Forschungsrichtungen der betriebswirtschaftlichen Literatur und stellt ein Kerngebiet wirtschaftsgeographischer Forschung dar. Geht der Entscheidungsraum über nationale Grenzen hinaus, bedeutet dies eine weitere Steigerung der Komplexität: Die Anzahl potentieller Alternativen, deren Beurteilungskriterien, Verschiedenartigkeit sowie die Unsicherheit der Information erhöhen sich beträchtlich. Standorte, die mit Ihren Eigenschaften die Anforderungen der Unternehmen nicht befriedigen, gefährden nicht nur den Erfolg des Auslandsengagements, sondern auch den der Gesamtstrategie des Unternehmens. Die Ergebnisse zahlreicher empirischer Studien zur Zufriedenheit der Unternehmen mit Ihren Auslandsstandorten offenbaren Defizite in der Planungspraxis. Generell bleibt der Raumbezug einer Vielzahl von Standortfaktoren in der Praxis meist unbeachtet. Insbesondere besteht kein integratives Konzept, diese adäquat zu erfassen, zu bewerten und in die Entscheidungsmethoden der Standorttheorie einzubinden. Dies wirkt sich negativ auf die Rationalität der Entscheidung aus. Ziel der Arbeit ist es darzustellen, dass durch den Einsatz Geographischer Informationssysteme ein Praxisverfahren zur betrieblichen Standortbestimmung für international agierende Unternehmen entwickelt werden kann, welches der - im Kontext der internationalen Planung besonders ausgeprägten - Relevanz von raumbezogenen Standortfaktoren Rechnung trägt. Die Arbeit zeigt, wie ein integrativer, technologisch-organisatorischer Rahmen für die Lösung des betrieblichen Standortproblems bei internationalen Standortentscheidungen geschaffen werden kann. Dieser erstreckt sich von der Informationsbeschaffung über die Modellierung von Standortfaktoren und -alternativen, bis hin zur Anwendung multikriterieller Bewertungsverfahren und daraus resultierend einer Entscheidungsempfehlung. Die Arbeit schliesst mit einer Praxisanwendung der vorgestellten Methodik anhand der Software ESRI ARC-View 9.0. Dabei werden die theoretisch herausgearbeiteten Potentiale anschaulich an einer fiktiven Standortentscheidung für ein Biotechnologieunternehmen in den USA demonstriert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Überwachung ohne Grenzen
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Personenbezogene Daten dürfen nur dann aus der EU in Drittstaaten transferiert werden, wenn dort ein angemessener Datenschutz gewährleistet ist. 2015 hat der EuGH mit Blick auf die USA entschieden, dass es dabei auch auf die drittstaatlichen Regeln für die geheimdienstliche Informationsbeschaffung ankommt. In diesem Sinne arbeitet die Studie die Anforderungen auf, die das U.S.-Recht an die Massenüberwachung von Telefon- und Internetdaten durch die U.S.-Nachrichtendienste stellt. Sie widerlegt das Missverständnis, die NSA handle in einem rechtsfreien Raum, und zeigt zugleich, welche strukturellen Defizite das U.S.-Recht aufweist. Im Lichte der Reformen, die die USA in Reaktion auf die Snowden-Enthüllungen durchgeführt haben, diskutiert sie schließlich, welche Bedeutung spezifisch Verfassungsrecht und Verfassungsrechtsprechung im ebenso sensiblen wie dynamischen Feld der Überwachung haben. Ein Annex dokumentiert die für die Materie wichtigsten Normen und Gerichtsentscheidungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Maschinelle und maschinengestützte Übersetzung....
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Übersetzungswissenschaft - eine Wissenschaft im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll die Probleme, Möglichkeiten, Grenzen und Perspektiven der maschinellen und maschinengestützten Übersetzung behandeln. Ich habe mich für dieses Thema entschieden, weil die maschinelle Übersetzung aufgrund der weltweit steigenden Verbreitung des Internets auf dem aktuellen Markt der Übersetzungswissenschaft sehr an Attraktivität gewonnen hat. Heutzutage ist das Internet die wichtigste Quelle der Informationsbeschaffung, sowohl für professionelle, als auch für private Nutzer, die ständig mit verschiedenen Sprachen konfrontiert werden. Mit dem Einsatz von maschinellen Übersetzungssystemen wird versucht, die globale Kommunikation zu unterstützen und die dabei entstehenden Sprachbarrieren zu vermeiden. Zu Beginn meiner Arbeit wird zunächst ein Abriss über die geschichtliche Entwicklung der maschinellen Übersetzung im Hinblick auf die theoretisch - linguistischen und methodischen Grundlagen vorgestellt. Kapitel 1 beschreibt zudem den aktuellen Stand und einige Perspektiven in der Forschung. Die Grundzüge der maschinellen Übersetzung werden im zweiten Kapitel vermittelt. Dabei wird auf die Frage der Terminologiebildung zur Differenzierung der verschiedenen Arten der maschinellen Übersetzung eingegangen und der grundsätzliche Vergleich zu der maschinengestützten Übersetzung erläutert. Kapitel 3 befasst sich mit der Klassifizierung der traditionellen und der neueren aufgrund der linguistischen Defizite entstandenen MÜ - Ansätze und stellt deren Vor- und Nachteile heraus. Gegen Ende der Hausarbeit wird auf einige Problembereiche der maschinellen Übersetzung und derer Lösung eingegangen. Seit vielen Jahren gehört die maschinelle Übersetzung (MÜ) zu einem der intensiv erforschtesten Teilgebiete der Computerlinguistik. In der Zeit des kalten Krieges war sie zunächst für militärische Zwecke eingesetzt und wurde anfänglich als reiner Dekodierungsprozess betrachtet. Heutzutage ist das Forschungsfeld der maschinellen Übersetzung im Wesentlichen durch die Internationalisierung der politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen und Kontakte begründet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Raumbezogene Entscheidungsunterstützungssysteme...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wahl eines Standortes stellt eine der fundamentalsten, irreversibelsten und schwierigsten unternehmerischen Entscheidungen dar. Aus diesem Grund gehört die theoretische Auseinandersetzung mit der Suche nach optimalen bzw. befriedigenden Standorten zu einer der ältesten Forschungsrichtungen der betriebswirtschaftlichen Literatur und stellt ein Kerngebiet wirtschaftsgeographischer Forschung dar. Geht der Entscheidungsraum über nationale Grenzen hinaus, bedeutet dies eine weitere Steigerung der Komplexität: Die Anzahl potentieller Alternativen, deren Beurteilungskriterien, Verschiedenartigkeit sowie die Unsicherheit der Information erhöhen sich beträchtlich. Standorte, die mit Ihren Eigenschaften die Anforderungen der Unternehmen nicht befriedigen, gefährden nicht nur den Erfolg des Auslandsengagements, sondern auch den der Gesamtstrategie des Unternehmens. Die Ergebnisse zahlreicher empirischer Studien zur Zufriedenheit der Unternehmen mit Ihren Auslandsstandorten offenbaren Defizite in der Planungspraxis. Generell bleibt der Raumbezug einer Vielzahl von Standortfaktoren in der Praxis meist unbeachtet. Insbesondere besteht kein integratives Konzept, diese adäquat zu erfassen, zu bewerten und in die Entscheidungsmethoden der Standorttheorie einzubinden. Dies wirkt sich negativ auf die Rationalität der Entscheidung aus. Ziel der Arbeit ist es darzustellen, dass durch den Einsatz Geographischer Informationssysteme ein Praxisverfahren zur betrieblichen Standortbestimmung für international agierende Unternehmen entwickelt werden kann, welches der - im Kontext der internationalen Planung besonders ausgeprägten - Relevanz von raumbezogenen Standortfaktoren Rechnung trägt. Die Arbeit zeigt, wie ein integrativer, technologisch-organisatorischer Rahmen für die Lösung des betrieblichen Standortproblems bei internationalen Standortentscheidungen geschaffen werden kann. Dieser erstreckt sich von der Informationsbeschaffung über die Modellierung von Standortfaktoren und -alternativen, bis hin zur Anwendung multikriterieller Bewertungsverfahren und daraus resultierend einer Entscheidungsempfehlung. Die Arbeit schließt mit einer Praxisanwendung der vorgestellten Methodik anhand der Software ESRI ARC-View 9.0. Dabei werden die theoretisch herausgearbeiteten Potentiale anschaulich an einer fiktiven Standortentscheidung für ein Biotechnologieunternehmen in den USA demonstriert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Power Pack Computer
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kurzvorträge, Referate und Präsentationen nehmen in Schule und Beruf einen immer grösseren Stellenwert ein. Oft setzen wir stillschweigend voraus, dass unsere Schülerinnen und Schüler die damit verbundenen Techniken und Methoden beherrschen und problemlos umsetzen können. In der Unterrichtspraxis zeigt sich aber, dass es auch im Zeitalter von leistungsstarken Suchmaschinen und aufwändigen Präsentationsprogrammen Defizite im Bereich der Informationsbeschaffung, der Selektion und der Aufbereitung der Inhalte gibt. Power Pack Computer versucht diese Lücke zu schliessen und zeigt den Schülerinnen und Schülern einen möglichen Weg von der ersten Idee bis hin zum fertigen Vortrag. In diesem Arbeitsheft begleiten wir die Jugendlichen Kim und Jan, die beispielhaft einen Vortrag zum Thema Berlin - unsere Hauptstadt' erstellen. Dabei werden die beiden von verschiedenen Experten unterstützt, die ihnen immer wieder mit Tipps und Anregungen zur Seite stehen und ihnen helfen, ihre Arbeit möglichst effektiv zu erledigen. Gemeinsam mit den Protagonisten beginnen die Schülerinnen und Schüler, ihr selbst gewähltes Thema einzugrenzen und sowohl in Bibliotheken als auch im Internet nach Informationen zu suchen. Die Präsentation wird nun sinnvoll gegliedert und es werden Überlegungen zum geschickten Medieneinsatz angestellt. Erst dann kommt das Programm PowerPoint 2003 beim Erstellen der Folien zum Einsatz, die dann ggf. noch aufwändig animiert und interaktiv verknüpft werden. In den folgenden Modulen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Bearbeitung von Bildern und der grafischen Auswertung von Daten mit der Tabellenkalkulation Excel 2003 auseinander. Abschliessend gehen die Experten mit den Jugendlichen noch einmal den gesamten Vortrag durch und geben Tipps zur letzten Vorbereitung, zur Körpersprache und Sprechtechnik. Das Arbeitsheft umfasst insgesamt sieben in sich abgeschlossene Module, die auch einzeln erarbeitet werden können. Um sich dem schulischen Alltag weiter anzupassen, sind die einzelnen Module in Kapitel unterteilt, die jeweils ca. eine Unterrichtsstunde umfassen. Im Sinne der Binnendifferenzierung, die gerade im Bereich der computergestützten Techniken unerlässlich ist, finden sich in jedem Kapitel zusätzliche Aufgaben, die eine Vertiefung oder Erweiterung ermöglichen. Am Ende jedes Kapitels haben alle Schüler ein Teilprodukt ihrer Präsentation erstellt, das dann mit den Anregungen im Heft auf vielfältige Art und Weise besprochen werden kann. Obwohl innerhalb dieses Heftes der Schwerpunkt auf den computergestützten Verfahren liegt, werden auch die konventionellen Methoden der Informationsbeschaffung und Präsentation thematisiert. Computertechnisch werden von den Schülerinnen und Schülern nur einige Grundkenntnisse des Betriebssystems Windows und der Textverarbeitung Word erwartet, wie sie beispielsweise im Arbeitsheft Power Pack Computer - Ein Lehrgang zur Textverarbeitung für die Klassen 5 und 6' vermittelt werden. Dennoch werden auch Computerexperten interessante Tipps bekommen. Als Beispiele seien hier der Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen oder der Einsatz mehrerer Bildschirme innerhalb einer Präsentation genannt. Die beiliegende CD-ROM wurde grösstenteils mit den im Heft vermittelten Möglichkeiten des Programms PowerPoint 2003 erstellt. Sie enthält das gesamte Bild- und Datenmaterial zu den einzelnen Modulen, sämtliche Beispielpräsentationen und Musterlösungen, mehrere Arbeitsblätter und ein interaktives Glossar, in dem die benutzten Fachbegriffe noch einmal nachgeschlagen werden können. Neben Microsoft Office 2003 werden im Heft die Programme IrfanView und Gimp verwendet, die kostenfrei aus dem Internet heruntergeladen werden können. Inhaltsübersicht: * Eine Präsentation - was ist das überhaupt? * Wer sucht, der findet! - Informationen suchen und verwalten * Planlos? - Eine Gliederung erstellen * Nicht nur für Profis - Präsentieren mit dem Computer * Maus statt Pinsel - Bilder digital bearbeiten * Ordnung im Datenchaos - Daten in Tabellen und Diagrammen übersichtlich darstellen * Kurz vor Schluss - die letzten Vorbereitungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot