Angebote zu "Ausgleich" (50 Treffer)

Kategorien

Shops

Peak Ultra A-Z, 150 Tabl.
Top-Produkt
11,68 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Peak Ultra A-Z kann Defizite ausgleichen oder einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen abdecken. Peak Ultra A-Z ist ein umfassendes Supplement mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen sowie Polyphenolen EGCG und OPC (Traubenkern-Extrakt).

Anbieter: Fitmart
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Der Ausgleich funktionaler Defizite des wirtsch...
37,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausgleich funktionaler Defizite des wirtschaftlichen Systems durch die Unternehmensberatung ab 37.95 € als Taschenbuch: Eine soziologische Analyse. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
P.A.U.L. (Paul) D. 10. Schülerbuch
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Lösungen zu den Übungsaufgaben in den Teilkapiteln "Grammatisches Wissen testen", "Richtig schreiben" und "Zeichensetzung - Das Komma" in P.A.U.L. D. 10 finden Sie unter der Rubrik Lösungen.Der Band P.A.U.L. D. für die Jahrgangsstufe 10 hat innerhalb des Gesamt-Lehrwerkes eine besondere Funktion. Zum einen bereitet er zielgerichtet auf den "Mittleren Bildungsabschluss" am Ende der Klasse 10 vor, zum anderen ist er gleichzeitig auch ein Vorbereitungsband auf die Qualifikationsphase in der Oberstufe.Außergewöhnlich an diesem Jahrgangsband ist der abschließende umfassende Teil "Methoden und mehr... ", der den Schlussteil der vorausgehenden Bände "Üben, wiederholen und mehr" ersetzt. Wie zuvor ist dieser Teil der individuellen Förderung und dem überwiegend selbstständigen Ausgleich fachlicher und methodischer Defizite gewidmet. In diesem Fall werden in weitaus umfassender und sehr systematischer Weise Materialien angeboten, mit denen die jeweilige Schülerin bzw. der jeweilige Schüler sich wiederholend mit fachlichen und methodischen Ansprüchen vor allem aus den Bereichen Schreiben und Reflexion über Sprache (einschließlich Rechtschreibung) auseinandersetzen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
P.A.U.L. (Paul) D. 10. Schülerbuch
30,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Lösungen zu den Übungsaufgaben in den Teilkapiteln "Grammatisches Wissen testen", "Richtig schreiben" und "Zeichensetzung - Das Komma" in P.A.U.L. D. 10 finden Sie unter der Rubrik Lösungen.Der Band P.A.U.L. D. für die Jahrgangsstufe 10 hat innerhalb des Gesamt-Lehrwerkes eine besondere Funktion. Zum einen bereitet er zielgerichtet auf den "Mittleren Bildungsabschluss" am Ende der Klasse 10 vor, zum anderen ist er gleichzeitig auch ein Vorbereitungsband auf die Qualifikationsphase in der Oberstufe.Außergewöhnlich an diesem Jahrgangsband ist der abschließende umfassende Teil "Methoden und mehr... ", der den Schlussteil der vorausgehenden Bände "Üben, wiederholen und mehr" ersetzt. Wie zuvor ist dieser Teil der individuellen Förderung und dem überwiegend selbstständigen Ausgleich fachlicher und methodischer Defizite gewidmet. In diesem Fall werden in weitaus umfassender und sehr systematischer Weise Materialien angeboten, mit denen die jeweilige Schülerin bzw. der jeweilige Schüler sich wiederholend mit fachlichen und methodischen Ansprüchen vor allem aus den Bereichen Schreiben und Reflexion über Sprache (einschließlich Rechtschreibung) auseinandersetzen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Der Ausgleich funktionaler Defizite des wirtsch...
37,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausgleich funktionaler Defizite des wirtschaftlichen Systems durch die Unternehmensberatung ab 37.95 EURO Eine soziologische Analyse

Anbieter: ebook.de
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Naturschutzrechtliche Eingriffsregelung
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Biologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:In dieser Arbeit wurde die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung erörtert und an den Ausgleichsmaßnahmen zu drei verschiedenen Bauvorhaben eine Erfolgskontrolle durchgeführt. Dazu wurden in einem ersten Teil die rechtlichen Grundlagen der Eingriffsregelung erläutert. Gezeigt wurde so, welche Anforderungen an die Planungen der Projekte gestellt und in welcher Weise sie umgesetzt wurden. Nach einer Einführung in die Eingriffsregelung in den Grundzügen des 8 (1) BNatSchGs wurde das Bau- und Raumordnungsgesetz vorgestellt. Als wichtige Punkte wurden die Eingriffs- und Ausgleichsvorschriften behandelt. In der kritischen Betrachtung der Paragraphen wurde auch Bezug genommen auf die Veränderung der Eingriffsregelung nach Bundesnaturschutzgesetz und nach Baugesetzbuch in der chronologischen Folge der Gesetzgebung. Neben dem Wegfall der Innenbereichsabgabe und dem Problem des funktionalen Bezuges zwischen Eingriff und Ausgleich wurde die Praktikabilität des Ökokontos und die landesrechtlichen Regelung der Landschaftspläne erläutert. Nach einer Vorstellung der allgemeinen praktischen Defizite in der Umsetzung der Eingriffsregelung wurden die Projekte im Hinblick auf die Umsetzung eben dieser untersucht. Ergebnis der Untersuchung war eine mangelnde Erfassung der Schutzgüter und damit eine unzureichende Beschreibung des herrschenden Status quo.Die anschließende Darstellung der Erfolgskontrolle beschäftigte sich mit den Grundsätzen sowie der Gliederung der Erfolgskontrolle in eine Verfahrens- und Ergebniskontrolle. In der Ergebniskontrolle wird sowohl der Vollzug der in den Festsetzungen beschriebenen Kompensationsmaßnahmen als auch die Funktion des Leistungshaushaltes des Naturhaushaltes überprüft.Im zweiten Teil der Arbeit wurden die Methoden der praktischen Untersuchungen vorgestellt und erläutert. Dabei wurden in dieser Arbeit die Schutzgüter Boden, Pflanzen und Fauna kontrolliert. Die Untersuchung des Schutzgutes Boden umfasste sowohl eine Bodenansprache im Gelände als auch die Analyse des Bodens hinsichtlich pH-Wert, Kohlenstoff-Stickstoff-Verhältnis, Carbonat- und Phosphorgehalt. Die Vegetationsaufnahmen wurden mit den Methoden von BRAUN-BLANQUET durchgeführt. Die Erfassung des Schutzgutes Fauna erfolgte nach den Kriterien Laufkäfern und Vögeln getrennt. Die Laufkäfer wurden mit Hilfe von Barber-Bodenfallen gefangen und anschließend bestimmt. Die Vögel wurden mit einer abgewandelten Variante der E.F.P.-Methode nach BLONDEL erfasst. Die Ergebnisse der Untersuchungen wurden in einem folgenden Kapitel beschrieben und bewertet. Dazu wurde ein Bewertungsverfahren erstellt, welches sich in der Grundaussage auf alle Schutzgüter bezog. Bei den Schutzgütern Laufkäfer und Vögel wurden zusätzliche Parameter der Bewertung wie z.B. das Vogel-Leitartenmodell nach FLADE (1994) eingesetzt. In der anschließenden Diskussion stellte sich heraus, dass die Erfassung und Bewertung des Schutzgutes Fauna die größten Schwierigkeiten machte und kaum handhabbar war.Im dritten Teil der Arbeit wurden die rechtlichen Ansprüche aus dem ersten Teil mit den Untersuchungsergebnissen des zweiten Teils verglichen. Dabei stellten sich erhebliche Diskrepanzen heraus. Defiziten wurde mit der Formulierung von Optimierungsmaßnahmen begegnet. Aufgrund der gesammelten Erkenntnisse über die Defizite in der Durchführung wurde eine Anleitung zur Verwirklichung einer Erfolgskontrolle formuliert. Hierbei stellte sich die Planung als wichtigstes Instrument der korrekten Umsetzung der Eingriffsregelung heraus.Die vorliegende Arbeit zeigt, dass sowohl eine verfahrensrechtlich-methodische als auch eine funktionale Erfolgskontrolle an Bauvorhaben nicht durchführbar ist. Der Grund hierfür ist die mang...

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Mitwirkungs- und Klagerechte anerkannter Naturs...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitwirkungs- und Klagerechte anerkannter Naturschutzverbände sind in den Landesnaturschutzgesetzen und im BNatSchG geregelt. Der eingehende Vergleich der Vorschriften zeigt, daß die Gesetzgeber nur zögerlich bereit sind, den Verbänden effiziente Instrumente zur Einflußnahme auf staatliche Entscheidungsprozesse an die Hand zu geben. Die Autorin erarbeitet Lösungen zum Ausgleich der gesetzgeberischen Defizite. Sie räumt Bedenken gegen die Verbandsklage aus und setzt sich für ihre bundesweite Einführung ein. Dargestellt werden auch die Rechtsquellen für die Verbandsrechte, die Kompetenzverteilung in der Naturschutzgesetzgebung und das Anerkennungsverfahren.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Die Grenzen der Jugendgerichtshilfe - Das Dilem...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Fakultät für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Adressaten/innen und Arbeitsfelder der sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Entstehung der Jugendgerichtshilfe (JGH) im Jahre 1882 wurde eine Instanz der sozialen Arbeit geboren, die mit widersprüchlichen Aufgaben und Erwartungen wie keine Andere konfrontiert ist. Die JGH soll, mit der Rolle eines doppelten Mandats gestraft, als Repräsentant der Jugendgerichtshilfe junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung fördern und so den Ansprüchen des Jugendgerichtsgesetzes (JGG) nach Herausbildung einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gerecht werden, sodass sie im Rahmen der Jugendhilfe als helfende Institution anzusehen ist. Zugleich ist sie aber als Ermittlungsinstanz eingebettet in ein strafendes Kriminalsystem, welches dem Jugendlichen die Falschheit seiner Tat verdeutlichen möchte durch das Mittel der Sanktionen. Folglich ist die JGH als personifizierte Widersprüchlichkeit von Erziehung und Strafe ein Element des Jugendstrafrechts, welches neben den Anspruch zu Strafen unter einem notorischen Erziehungswahn leidet. Die "Bindegliedstellung" zwischen Justiz und Pädagogik ist zudem das Verhängnis der JGH und soll in der vorliegenden Arbeit unter Anderem thematisiert werden.Hinter dem Titel "Die Grenzen der Jugendgerichtshilfe - das Dilemma zwischen Erziehen und Strafen" verbirgt sich der Gedanke, mit Hilfe der Doppelpositionierung die daraus resultierenden Probleme beziehungsweise Grenzen ersichtlich zu machen, wobei der eben genannte Anspruch, eine Instanz zu schaffen, die zugleich Straffvollzieher als auch Erzieher ist, das eigentliche Übel aller auftretender Defizite nach sich zieht. Um die Widersprüchlichkeit zu verdeutlichen ohne den Leser sofort in die Problemlage zu werfen, soll zu Beginn eine allgemeine Betrachtung der Entstehung der JGH und der damit verbundenen Erwartungen aufgestellt werden.In einen zweiten Schritt wird auf die im38 JGG verankerten Aufgaben und Pflichten zu verweisen sein,anhand derer sich bereits Schwachstellen und Widersprüchlichkeiten zeigen.Im dritten Punkt wird kurz die Funktion der JGH angerissen,die sich aus der Gesetzeslage ergibt.Bevor es um die Grenzen geht,ist es notwendig, den erzieherischen Anspruch und die daran gebundenen Maßnahmen zu hinterfragen,da diese ein Teil des eigentlichen Dilemmas ausmachen.Innerhalb des Gliederungspunktes werden darüber hinaus einige erzieherische Maßnahmen,wie beispielsweise der Täter-Opfer-Ausgleich und die sozialen Trainingskurse,genauer beleuchtet und eine Kurzuntersuchung in Hinblick auf deren Effektivität...

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Der Ausgleich funktionaler Defizite des wirtsch...
37,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Unternehmensberatung ist in den vergangenen Jahren zu einem bedeutsamen Faktor des Wirtschaftslebens geworden. Mit dieser Arbeit liegt zum ersten Male eine systematische Erklärung ihrer Arbeits- weise, ihrer Wirkungsmechanismen und ihrer inneren Organisation vor. Neben der soziologischen Einordnung der Unternehmensberatung wird Information über das Dienstleistungsspektrum der Unternehmens- beratung, die Qualifikation der Berater und Beispiele ihrer Leistung zur Verfügung gestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Angstfaktor und unlautere Handelspraktiken
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn in einer Handelsbeziehung große Unternehmen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gegenüberstehen und diese unlauteren Handelspraktiken aussetzen, bedarf es zunehmend gesetzlicher Regelungen, die einen Ausgleich unausgewogener Verhandlungspositionen bewirken. Doch selbst wo derartige materiell-rechtliche Regelungen bestehen, zeigen sich Defizite bei ihrer Durchsetzung. Diese Aspekte hat die Europäische Kommission erkannt und den Problemkreis unlauterer Handelspraktiken Wissenschaft und Praxis zur Diskussion vorgelegt. Till Göckler zeigt, welche Bereiche des deutschen Rechts zum Schutz von KMU besonders geeignet sind und wieso trotz einer KMU-freundlichen Rechtslage Defizite bei der Rechtsdurchsetzung bestehen. Dazu erstellt er auf der Grundlage verhaltensökonomischer Annahmen einen Prüfungsrahmen, der auf die Durchsetzungsmittel und Sanktionen des Zivilprozesses, der überindividuellen AGB-Kontrolle, des Kartellrechts sowie einer neuen Form der alternativen Streitbeilegung angewendet wird. Abschließend erarbeitet er Lösungsansätze für eine effektivere Durchsetzung des KMU-Schutzes in Deutschland.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot