Angebote zu "Afghanistan" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Stärken und Defizite von Evaluationen der deuts...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stärken und Defizite von Evaluationen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Konfliktgebieten. Am Beispiel Afghanistan:Akademische Schriftenreihe Manuel Steinert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Sicherheit und Entwicklung in der Weltgesellschaft
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gegenwärtige Berichterstattung über das Afghanistanengagement der west- chen Staatengemeinschaft ist von Ratlosigkeit geprägt. Ein Sieg über das inter- tional operierende Terrornetzwerk al Qaida ist ebenso wenig in Sicht wie eine vollständige Marginalisierung der Taliban. Auch die Bemühungen um den A- bau eines demokratischen Staates zeitigen keine nachhaltigen Erfolge. Ganz im Gegenteil ist die Situation in Afghanistan von wachsender Instabilität und - nehmender Gewalt, auch und vor allem gegen die internationalen Einsatzkräfte, geprägt. Somit hat die Afghanistan-Mission bislang weder einen nennenswerten Zuwachs an Sicherheit gebracht noch an Entwicklung. In der öffentlichen und veröffentlichten Meinung der westlichen Entsendestaaten, aber auch im wiss- schaftlichen Diskurs mehrt sich folglich die Kritik an diesem Einsatz. Die Re- tionen auf die scheinbar ausweglose Situation changieren zwischen der For- rung nach Truppenabzug auf der einen und der Forderung nach einer Aufs- ckung des Engagements auf der anderen Seite. Beide Lösungsansätze greifen jedoch zu kurz, weil sie die Antwort schuldig bleiben, was sie zur Lösung der Probleme vor Ort mitsamt ihren sicherheitspolitischen Implikationen für die westliche Staatengemeinschaft beitragen wollen. Geht es überhaupt um ein Mehr oder ein Weniger des bisherigen Engagements? Wo liegt der Kern der Proble- tik? Diese Frage liegt dem vorliegenden Buch von Florian Kühn zugrunde. Das Erkenntnisinteresse geht jedoch über den Fall Afghanistan hinaus. Es ist gru- sätzlicher Natur und zielt auf die strukturellen Gründe für die Defizite westlicher Interventionspolitik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Innere Führung auf dem Prüfstand.
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pfullendorf, Sondershausen, Illkirch - während der Bundeswehrskandale des Jahres 2017 befand sich das Innenleben der deutschen Streitkräfte unter massivem Beschuss. In Politik und Öffentlichkeit zeigte man sich empört und überrascht von der angeblich so radikalisierten Truppe. Dabei warnen Experten schon seit vielen Jahren vor ungerichteten Identitätsbildungsprozessen in der Bundeswehr. Die Ursachen für die aufgedeckten Missstände liegen weitaus tiefer: Mit Ende des Kalten Krieges wurde eine Zeitenwende ausgelöst, die die Grundlagen soldatischen Dienens fundamental verändert hat. Anstatt das amtliche Leitbild des ´´Staatsbürgers in Uniform´´ an die neue Lage anzupassen, sollte es für die Soldatinnen und Soldaten auch im Kampfeinsatz verbindlich bleiben. Ein erheblicher Bedeutungsverlust der ´´Inneren Führung´´ war so vorprogrammiert. ´´Was für ein Mensch man wirklich ist, erkennt man erst, wenn die eigenen Entscheidungen einen Preis haben und man sie ungeachtet dessen dennoch trifft.Viel wichtiger als ein Generalsrang ist der Respekt von Menschen, auf deren Meinung man wert legt. Wer aus innerer Überzeugung das Richtige gewagt hat, kann darauf zu Recht stolz sein.´´ Marcus Grotian, Patenschaftsnetzwerk afghanische Ortskräfte ´´Dem Verfasser gelingt es überzeugend, eigene Erfahrungen in Afghanistan mit repräsentativen empirischen Studien und theoretischen Analysen zu einem stimmigen Bild zu verknüpfen.´´ Prof. Dr. Rudolf Hamann, Führungsakademie der Bundeswehr ´´Generelle Zustimmung; sehr interessant und aufschlussreich. Zentrale Schwachpunkte der Inneren Führung sind benannt!´´ Dr. Klaus Naumann, Hamburger Institut für Sozialforschung ´´Besonders hervorzuheben ist, dass Major Bohnert die mit dem Konzept der Inneren Führung eng verwobenen aktuellen Probleme des beruflichen Selbstverständnisses der Soldaten sowie das Defizit an strategischen Vorgaben durch die Bundesregierung nicht ausspart, sondern klar, aber differenziert anspricht.´´ Dr. Christian Richter, Führungsakademie der Bundeswehr Google: 200 Tage Kunduz

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot